Menschen in Not ein Zuhause geben !

Weltweit kämpfen mehr als eine Milliarde Menschen mit lebensbedrohender Armut. Sie hungern, sie sind krank, sie hausen in Hütten oder leben auf der Straße.

Die DESWOS (Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.) ermöglicht notleidenden Familien in Asien, Afrika und Lateinamerika den Bau eines Zuhauses und die Sicherung ihrer Existenz. Denn wir sind überzeugt: menschenwürdige Wohn- und Lebensbedingungen sind die wesentlichen Grundlagen, mit denen Armut überwunden werden kann.

Geborgenheit und Schulbildung für 22 schutzbedürftige Kinder


Was geschieht mit Kindern in Tansania, die kein Zuhause mehr haben oder durch häusliche Gewalt auf die Straße getrieben werden? Die staatlichen und privaten Waisenheime sind überfüllt, es herrscht akuter Platzmangel.

Unsere Kolleg:innen vom Huruma Centre in Iringa, die seit Jahrzehnten Waisen- und Straßenkinder betreuen, möchten weitere Kinder aufnehmen können. Ihnen eine schützende Unterkunft und Chance auf Schulbildung geben!

Daher bitten wir in einem aktuellen Aufruf um Spenden für den Bau eines Mädchenwohnheims in Tansania. 


8.600 Euro an Spenden haben wir bereits erhalten. Herzlichen Dank!

7.400 Euro brauchen wir noch, um unseren Spendenanteil für das Wohnheim zu erreichen. Jede Spende für die Kinder ist sehr willkommen! 

Weitere Infos zum Projekt

Erste Szenen aus neuem Video zur Projektreise nach Uganda und Südsudan

Der folgende Trailer gibt Ihnen erste Einblicke in ein Video zu der Reise von Gregor Peter und Ivo Kamenov zu den Menschen in den Projekten in Uganda und Südsudan. Das ganze Video und weitere Folgen zur Projektreise gibt es demnächst hier und auf unserem Youtube-Kanal!


Petra Eggert-Höfel on air!


Hören und erleben Sie unsere neue Generalsekretärin auf L’Immo, dem Podcast von Haufe.Immobilien.

Iris Jachertz, die Chefredakteurin des Fachmagazins DW Die Wohnungswirtschaft, spricht mit Petra Eggert-Höfel über ihr berufliches Zuhause, ihre Motivation für das neue Ehrenamt und was sie bei einem DESWOS-Projekt besonders bewegte.

Die Emotionen sind spürbar, hier auch über’s Mikro“, kommentiert Iris Jachertz im Interview eine Äußerung von Petra Eggert-Höfel.

 

Hier geht es zum Podcast:

https://haufe-immobilienpodcast.podigee.io/109-die-wohnungswirtschaft-engagiert-sich-in-der-entwicklungshilfe

Positivspirale starten!


Gemeinsam mit besonders verletzlichen Familien, Frauen und Kindern will die DESWOS in Kapuri, Südsudan, den Teufelskreis der Armut durchbrechen und eine Positivspirale starten! 

 

Setzen Sie Gutes in Gang! Bitte unterstützen Sie das „Hilfe zur Selbsthilfe“-Projekt in Kapuri. Damit Menschen ihr Überleben selbst in die Hand nehmen und sich ein schützendes Zuhause, eine bessere Gesundheit, eine Ausbildung und Einkommensmöglichkeiten schaffen können!

 

Herzlichen Dank!

 

Weitere Informationen

Download
DESWOS_Kapuri_Südsudan_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 530.3 KB

DESWOS-Botschafterin Katie Gallus

"Helfen Sie mit für ein gutes Leben!"


Wir freuen uns sehr, dass wir die Moderatorin Katie Gallus im Jahr 2020 als Botschafterin für die DESWOS gewinnen konnten.

 

Weitere Informationen und eine Videobotschaft von Katie finden Sie hier auf unserer Website.


Statt Elektroschrott Entwicklung fördern !


Foto: Eisenbahnbauverein Harburg eG
Foto: Eisenbahnbauverein Harburg eG

Wohin mit den alten Handys? Kann man Umweltschutz, Datenschutz und Hilfe für soziale Projekte gleichermaßen gerecht werden? Und das mit geringem Aufwand? Das geht! Dank der Kooperation von DESWOS und dem Partner für die Wiederaufbereitung gebrauchter Firmen-IT „Green2B – nachhaltig sicher“. 

 

Bitte spenden Sie Ihre ausgedienten Diensthandys und privaten Smartphones zugunsten der DESWOS!