Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

Südsudan | Endlich eine größere Grundschule im Flüchtlingslager (IDP Camp)!

Seite Drucken

Endlich gibt es mehr Platz und bessere Lernbedingungen für Hunderte Schulkinder in der erweiterten Schule im IDP Camp!
Etwa 50.000 Flüchtlinge leben aktuell in dem IDP Campam südlichen Stadtrand von Juba, der Landeshauptstadt des Südsudan. IDP steht für Internally desplaced people, oder für Binnenvertriebene. Die Menschen haben ihr gesamtes Hab und Gut bei der Flucht vor dem Bürgerkrieg verloren oder zurückgelassen. Innerhalb des Camps gibt es kaum Möglichkeiten, ein Einkommen zu erzielen. Deshalb leben die Familien fast ausschließlich von den Hilfsgütern, die von Helfern bereitgestellt werden.
In dem ohnehin bereits armen Land zählen diese Menschen zu den allerärmsten. Nach dem Human Development Index (HDI) der Vereinten Nationen, der zur Messung menschlicher Entwicklung eine Landes verwendet wird, belegt der Südsudan Platz 181 von 188 Ländern und das trotz großer Erdölvorkommen.
Die meisten Menschen verfügen weder über eine Grundbildung noch eine berufliche Ausbildung. Für sie ist es nahezu unmöglich, eines Tages ein menschenwürdiges Leben führen zu können. Wichtig ist aber, den Kindern eine bessere Perspektive für die Zukunft zu schaffen. Das geht nur über Bildung.

Die Partnerorganisation der DESWOS, Daughters of Mary Immaculate (DMI), betreut seit 2015 im Camp eine Grundschule für die Klassen 1 bis 7. Die Lernbedingungen für die 800 SchülerInnen waren jedoch sehr schlecht. Etwa 150 Kinder im Alter von drei bis 14 Jahren drängten sich in einem Klassenraum. Meist teilten sich acht Kinder eine Schulbank.

Die DESWOS konnte das Projekt dank der Spende durch die Christian C.D. Ludwig – Foundation (Berlin, New York) erfolgreich abschließen. Die Schule ist um 3 zusätzliche Klassenräume erweitert und mit Tischen, Sitzbänken und neuem Lernmaterial vollständig ausgestattet worden.

Die Schwestern des Ordens DMI sichern als erfahrener Partner vor Ort den Schulbetrieb, die Auswahl und die Qualifizierung der Lehrer sowie die langfristige Übernahme der künftigen Betriebskosten. Wir freuen uns sehr, dass die Kinder ab jetzt bessere Lernbedingungen vorfinden.

Herzlichen Dank für diese Unterstützung!
Wir würden uns freuen, wenn Sie weitere wichtige Projekte der DESWOS unterstützen!

Wir benötigen Ihre Spende für:

Jubiläumsprojekt: Gesundheit und Einkommen für... Malawi
Ausbildung im mobilen Werkstattbus Tansania
Neubau von Grundschulen für Kinder aus... Südsudan
„Wir müssen alle Talente fördern…“ Tansania
Schulausbau für Kinder in der Flüchtlingssiedlung... Uganda
Bau von Trockentrenntoiletten im Mulanje Distrikt... Malawi
Kindgerechte Betreuung in Mfuleni Südafrika
Mädchenwohnheim Sekundarschule Mulanga Sambia
Wohnungsbau mit Handwerkerfamilien in Arusha Tansania

Hier haben unsere Spender geholfen:

Bau von Lehrerwohnungen Shangilia Kenia
Lehrerwohnungen in der Shangilia-Schule Kenia
Bau eines Wohnheims für Schülerinnen in Ruanda Ruanda
Bau einer Grundschule in Mulanga Sambia
Weiterführende Schule in Mulanga fertiggestellt Sambia
Einrichtung von Kindertagesstätten Mfuleni Südafrika
Endlich eine größere Grundschule im... Südsudan
"Georg-Potschka-Training-Centre for Girls" Tansania
Renovierung des Gemeindeszentrums Kigamboni,... Tansania
Mobiles Ausbildungszentrum im Werkstattbus,... Tansania
Wohnheim für Straßen- und Waisenmädchen in Kampala Uganda
Ausbau des Zentrums für Mutterschutz in Kamuli Uganda
Wasserversorgung einer Grundschule und eines... Uganda